BelVillage Insider

Mobiles Arbeiten: Das Ende der Präsenzkultur

Mobiles Arbeiten: Das Ende der Präsenzkultur
Ein zentrales Element der digitalen Gesellschaft ist der mobile Arbeitnehmer. Die klassische Anwesenheitskultur als gängiges Arbeitsmodell hat ausgesorgt, zumindest in bestimmten Branchen (Digitalbranche) oder Tätigkeitsfeldern (klassische PC-Arbeit im Büro). Örtlich gebundenes Arbeiten an einem einzigen, stationären Arbeitsplatz zu festen Zeiten – diese Form des Arbeitens wird immer mehr durch flexible Arbeitsmodelle ersetzt, die sich inWeiterlesen

Alternative Wohnformen: Adé Mietwohnung, WG und Altersheim!

Alternative Wohnformen: Adé Mietwohnung, WG und Altersheim!
Ein Blog, der das Thema Wohnen beleuchtet, beschäftigt sich zwangsläufig immer wieder mit den beiden aktuell größten Problematiken am deutschen Wohnungsmarkt: Wohnungsnot und überteuerte Mieten. Dies betrifft vor allem Großstädte wie Berlin, Hamburg oder Köln. Aber nicht nur: Auch in klassischen mittelgroßen Studentenstädten ist der verfügbare Wohnraum dem Ansturm an Bildungswilligen nicht gewachsen. Jetzt, daWeiterlesen

Mikroapartments: Der Shootingstar bei Mietern und Investoren

Mikroapartments: Der Shootingstar bei Mietern und Investoren
In unserem Blog stellen wir dir immer wieder neue Wohntrends vor. Einer davon hört auf das Stichwort Mikroapartments. Dahinter verbergen sich ganze Apartmentanlagen mit hochwertig vollmöblierten, extrem funktionalen Kleinstwohnungen von ca. 20–30 qm. Nicht selten ist in diesem Zusammenhang vom “Leben im Schuhkarton” die Rede. Jeder Zentimeter wird effizient genutzt. Eine Wohnung gleicht wie dasWeiterlesen

Temporäres Wohnen: Ein Nischensegment erobert den Wohnungsmarkt

Temporäres Wohnen: Ein Nischensegment erobert den Wohnungsmarkt
Frankfurt, München, Hamburg, Berlin – ein neuer Hype hat binnen kürzester Zeit die deutschen Großstädte und ihre Wohnungsmärkte infiziert und der heißt temporäres Wohnen. Dieses neuartige Wohnkonzept richtet sich an Mieter, die nur für einen begrenzten Zeitraum ein nettes Dach über dem Kopf benötigen. Eine solche Wohnung auf Zeit wird meistens aus beruflichen Gründen erforderlich,Weiterlesen

Co-living Berlin zieht als neues Wohnmodell in die Hauptstadt ein

Co-living Berlin zieht als neues Wohnmodell in die Hauptstadt ein
Co-working kennt jeder; das Konzept hat sich etabliert. Ein neuer Trend, der jetzt aufploppt und die Co-working-Idee weiterentwickelt, ist Co-living. In Co-living spaces in Berlin und rund um den Globus ziehen vorwiegend junge Menschen ein. Sie sind im Kreativbereich oder Digitalsektor tätig, tingeln als digitale Nomaden durch die Welt oder sind job-bedingt einfach viel unterwegs.Weiterlesen